top of page
  • AutorenbildRegula Sindemann

Gelungene Anschreiben leicht(er) gemacht mit ChatGPT


Kennst Du das ? Du willst Dich auf eine Vakanz bewerben oder initiativ ein Unternehmen kontaktieren und mühst Dich mit einem gelungenen Anschreiben ab?


Ich kenne das sehr gut. Von mir selbst und natürlich auch von meinen Klientinnen und Klienten.


Für mich muss ein gelungenes Anschreiben mindestens zwei Kriterien erfüllen:


1. Eignung und Motivation für die Position/Firma transportieren: Man muss also wissen, was man kann und will und dieses in einen Abgleich mit den Wünschen und Erwartungen des Unternehmens bringen.


2. Interesse beim Leser wecken und die Tür zum persönlichen Gespräch öffnen: Hier gibt es unzählige Möglichkeiten, bspw. den passenden Stil (… formell, informell, Du/Euch oder Ihr/Sie, gegendert oder nicht, kurze oder Schachtelsätze, kurz oder lang, frech oder klassisch), Bezug auf Unternehmenswerte, unerwarteter Einstieg (… ich kann nicht…, aber…), persönlicher Anknüpfungspunkt (… jahrelange Kundin des Unternehmens…). M.E. solltest Du hier einen authentischen Stil wählen, denn das Anschreiben spiegelt Dich ja wider.


Und wie kann ChatGPT nun unterstützen? Durch erste Vorschläge und Formulierungsideen, die Du dann veränderst, entweder durch weiteres Prompting oder einfach durch Selberschreiben.


Wie läuft das konkret ab? Ich mache das in etwa so:


- Prompt an Chat GPT: „Bitte erstelle ein dynamisches und modernes (weil ich das lieber mag) Anschreiben für folgende Vakanz (Weblink). Besonders gut kann ich dafür meine Erfahrung bei xxx und yyy nutzen, weil zzz. Hier auch mein Lebenslauf (reinkopieren komplett oder Kurzprofil). Besonders spannend finde ich die Werte/das Produkt abc…“

- Ergebnis anschauen, ggf. Teile nutzen.

- Nochmals nachprompten.

- Ergebnis anschauen, ggf. Teile nutzen.

- Und manchmal fange ich nochmals komplett neu an. Mit neuem Input und schaue, was dann dabei herauskommt.


Du wirst sehen, dass Du somit super schnell eine gute Basis für ein Anschreiben bekommst. ChatGPT bringt Dich also im Nu über den berühmten ersten Satz hinweg und liefert dazu noch viele weitere tolle Ideen.


Dafür musst Du natürlich Klarheit über Deine Motivation und Deine Kompetenzen haben. Das ist das A und O.


Viel Erfolg und Spaß dabei.


Autorin: Regula Sindemann arbeitet kompetent, engagiert und erfolgreich als Karriereberaterin und hat dabei auch immer einen Blick auf Markttrends und Digitalisierung.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page